Aktuelles

Projekte.jpg

 

 

Dresden, 20.01.2021

 

Liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesundes und glückliches neues Jahr. Wir hoffen alle sehr, bald wieder mehr Normalität leben zu können und mit Ihren Kindern den Hortalltag zum Erlebnis werden zu lassen.

Mit den Beschlüssen der Bundesregierung vom 19.01.2021 verlängert sich der Notbetrieb bis 14.02.2021. Wir versuchen, unsere üblichen Öffnungszeiten aufrecht zu erhalten und in konstanten Gruppen, die so klein wie möglich sind, zu arbeiten.  Weiterhin wird die Schule in der Zeit von 8.00 - 11.30 Uhr die Lernzeit betreuen. Seit der 2. Januarwoche sind deutlich mehr Mädchen und Jungen in der Notbetreuung, so dass pro Klassenstufe eine feste Gruppe gebildet wird und die Kinder der 1. Klassen nach der Lernzeit in den Horträumen der Alten Post sind.

Eltern, die einen Anspruch auf Notbetreuung haben, müssen die Nachweise, die Sie sich unter folgendem Link herunterladen können: https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html mitbringen bzw. mitgeben. Auf dieser Seite finden Sie auch eine Übersicht über die Zuordnung zu systemrelevanten Berufen.

Die Winterferien wurden auf die erste Februarwoche verlegt und auf eine Woche verkürzt. In diesem Zug sind die Osterferien um eine Woche verlängert worden und finden nun vom 29.03.2021 - 09.04.2021 statt. Vom 01.02.2021 – 05.02.2021 wird die Betreuung ausschließlich durch das Hortpersonal abgedeckt, da es sich um Ferientage handelt. Wir bitte um eine kurze Vorabinformation, wer innerhalb der Ferienwoche die Notbetreuung in Anspruch nehmen wird.

Aktuell gehen wir davon aus, dass ab dem 15.02.2021 Schule und Hort wieder regulär geöffnet haben und sich die Mädchen und Jungen in festen Klassen bzw. Gruppen bewegen.

Bleiben Sie bis dahin gesund und guten Mutes und nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf, wenn Ihnen etwas auf dem Herzen liegt!

Alexandra Starosta und das Hortteam